Angestellter in der freien Wirtschaft, Öffentlicher Dienst, Beamter, Selbstständig oder Unternehmer?

Um beruflich erfüllt zu sein, spielt es nicht zwangsläufig eine Rolle, ob Sie angestellt oder Beamter sind, ob Sie einer Selbstständigkeit nachgehen oder sowohl als auch.

Es gibt Statistiken darüber, wonach Menschen, die einer Selbstständigkeit oder dem Unternehmertum nachgehen im Durchschnitt glücklicher seien. Ich halte von dieser einseitigen Betrachtungsweise nicht viel. Diese Aussage bekommt lediglich dann Gewicht, wenn diese Selbstständigkeit auch wirklich gut läuft, was nicht bei jedem und immer der Fall ist und außerdem ist nicht jeder Mensch von seiner Persönlichkeitsstruktur her dafür gemacht und darüber hinaus kommt es auf die jeweilige Situation an, in der sich jemand gerade individuell befindet.

Alle Arbeitsformen haben ganz neutral betrachtet ihre speziellen Seiten, Vorzüge und Freiheiten. Auch kann das von Lebensphase zu Lebensphase variieren oder sich verändern. Wie anderes auch, muss das nicht in Stein gemeißelt sein.

Manchmal reicht als Folge der inneren Arbeit bzw. der inneren Entwicklung schon ein Wechsel des Arbeitsgebiets oder eine Erweiterung zu dem, was Sie bereits tun als Ausgleich.

Ohne innere Auseinandersetzung mit Ihnen selbst macht es jedoch selten Sinn Ihre jetzige äußere Situation einfach unüberlegt im Außen zu verändern und zu hoffen, dass dadurch alles besser wird. Denn selbst wenn Sie die äußere Situation verändern, nehmen Sie Ihre innere Frequenz mit.

Wenn Sie Ihre Themen bearbeitet haben, können Sie sich grundsätzlich von jedem Ausgangspunkt aus verwirklichen oder das Beste aus der jeweiligen Situation herausholen.

Es kann allerdings sein, dass Ihnen gewisse Dinge dann einfach nicht mehr entsprechen und eine äußerliche Veränderung dann die natürliche Folge der inneren Arbeit ist.

Egal welches Arbeitsmodel jetzt das Richtige für Sie ist – es ist auf jeden Fall gut die “Spielregeln” der jeweiligen Form zu durchschauen. Mit der richtigen inneren Haltung, können Sie in allen Formen Ihr Glück finden und die “Spielregeln” positiv für sich nutzen.